Herzlich Willkommen beim Gießener Tanz-Club 74 e.V.

1.10.2019 Line-Dance 55+ startet eine neue Gruppe für Beginners

Tanzen ist gesund!

 

Seniorentanz im Gießener Tanz-Club 74

 

Diese Binsenweisheit ist all denen bekannt, die sich Tanzen als Sport ausgesucht haben bzw. hatten. Wissenschaftliche Untersuchungen der letzten Jahre haben von sich reden gemacht, die deutliche Hinweise darauf geben, dass Tanzen Demenz vorbeugen kann.

Basierend auf diesen Erkenntnissen hat sich der Deutsche Tanzsportverband (DTV)bemüht, dass Tanzen als Gesundheitssport anerkannt wird . Unabhängig davon hat der Gießener Tanz-Club in den vergangenen Jahren eine Line-Dance Hobbygruppe installiert, die sich besonders an die Generation 55+ wendet, an Singles und Paare zwischen Mitte 50 und Mitte 70.

Dieser Bereich ist im GTC inzwischen ein fester Bestandteil des Trainingsprogramms geworden und hat auch im Gießener Umfeld immer wieder öffentliche Auftritte. Neue Interessenten mussten in den letzten Monaten vertröstet werden auf einen neuen Kurs, da die Versuche, Neulinge in die bestehenden beiden Gruppen zu integrieren, scheiterten.

Aus diesem Grund hat sich der GTC 74 entschlossen ab Oktober eine Möglichkeit für Neueinsteiger anzubieten. Geleitet wird dieser Bereich von Kony Graner, einer studierten Tanz- und Musikpädagogin und 2-maligen Vizehessenmeisterin Senioren in den Lateinamerikanischen Tänzen.

Die Trainingsstunde für die neue Gruppe 55+ Beginner ist immer am Dienstag von 10 bis 11 Uhr im GTC-Clubheim, Bachweg 28.

Starttermin ist Dienstag, 15.Oktober 10 Uhr. Die Teilnahme an diesem 1.Termin ist kostenlos.

Die Yellow-Stars bei einem Auftritt

30.9.2019 Mainhattan-Dance-Days

Andreas Meier/Susanne Neumann

Am vergangenen Wochenende fanden in Frankfurt die Mainhattan-Dance-Days statt, ausgerichtet vom TSC Schwarz-Weiß-Blau Frankfurt. Der GTC war mit 2 Paaren vertreten.

Michael Degen/Nicole Bachelier, in der Klasse Sen II C machten von der Möglichkeit des Doppelstarts an 2 Tagen Gebrauch. Die erfolgreichen Auftritte bei ihren letzten Turnieren machen sie bei jedem neuen Start von Anfang an zu Anwärtern auf den Turniersieg. Diese Erwartungen erfüllten sie in Frankfurt problemlos. Ohne ernsthafte Konkurrenz beherrschten sie bei beiden Turnieren das Feld und gewannen beide Turniere mit nahezu allen Bestnoten.

Andreas Meier/Susanne Neumann gingen in der Klasse Sen II A am Samstag an den Start. Vor-und Endrunde wurden in identischer Besetzung getanzt. Bei der inzwischen üblichen verdeckten Wertung bleibt den Paaren während des Turniers der Tabellenstand verborgen, erst zum Schluss erfahren sie ihre Platzierung in den einzelnen Tänzen. So konnten Andreas und Susanne nicht wissen, dass der letzte Tanz die Entscheidung um den Turniersieg bringen sollte. Es war ein Kopf an Kopf tanzen, 2 Tänze, Tango und Wiener Walzer, gewann das GTC-Paar, Langsamer Walzer und Slowfox ging an die Würzburger Kombination Andreas Trossen/Susanne Rothe, die den entscheidenden Quick und damit auch das Turnier hauchdünn vor Andreas Meier/ Susanne Neumann gewannen, die aber mit der Silbermedaille hoch zufrieden waren.


--

2 x Turniersieger in Frankfurt Michael Degen/Nicole Bachelier

--


18.9.2019 Konditionstrainig

auch der 1.Vorsitzende ist sich nicht zu schade den Turnierpaaren zu helfen das Parkett im Clubheim neuen Glanz zu verpassen.


Aktuelle Kurstermine

Zumba Gold mit Ulla

Mittwoch

Line-Dance 55+

Dienstag

Zumba Gold mit Ulla

Mittwoch

Line-Dance 55+

Dienstag


Turnierergebnisse und News

30.9.2019 Mainhattan-Dance-Days

GTC-Paare mit  Aufstiegs-Platzierungen in Frankfurt am Start

Weiterlesen …

10.9.2019 Wetterauer Tanztage

Müllers  Turniersieg und Maier/Neumann auf Platz 4.

Weiterlesen …